Ubimax eröffnet neue Niederlassung in Palo Alto, USA

Friederike Truthe, 05.12.2017

Ubimax, führender Anbieter industrieller Wearable Computing und Augmented Reality Lösungen, gibt die Eröffnung seiner neuen Niederlassung in Palo Alto, Kalifornien, bekannt. Das Unternehmen ist mit seinen mehrfach ausgezeichneten Lösungen nun auch an einem der weltweit bedeutendsten Knotenpunkte für Technologie und Innovation vertreten. Das zweite Büro in den Vereinigten Staaten, neben dem Ubimax Inc. Headquarter in Atlanta, Georgia, dient als zusätzliche Anlaufstelle für den schnell wachsenden Kunden- und Partnerkreis in Nord- und Zentralamerika.

Bremen, 5. Dezember 2017: Ab Januar 2018 wird Ubimax mit einem festen Unternehmenssitz in Palo Alto vertreten sein und dehnt damit seine Unternehmenspräsenz in Nord- und Lateinamerika aus. Percy Stocker, Mitbegründer des Unternehmens und Geschäftsführer Ubimax Amerika, übernimmt die operative Leitung in Kalifornien und wird weiterhin die erfolgreiche Verbreitung am lokalen Markt vorantreiben. Mit dieser zusätzlichen Niederlassung stellt sich Ubimax der wachsenden Nachfrage nach den mehrfach ausgezeichneten Ubimax Frontline Lösungen und bietet seinen regionalen Kunden optimalen Support dank kürzerer Reisezeiten. Der neue Standort schließt die Versorgungslücke an der Westküste und ist fester Bestandteil der Expansionsstrategie von Ubimax.

Jerry Brown, der Gouverneur von Kalifornien, besuchte im November 2017 den globalen Hauptsitz von Ubimax in Bremen, um persönlich zur Expansion nach Kalifornien zu gratulieren. Bei seinem Besuch bekam er einen umfassenden Überblick über das Ubimax Portfolio und konnte sich ausführlich über die Wachstumspläne des Unternehmens mit Geschäftsführer und Mitbegründer Dr. Hendrik Witt austauschen.

„Wir freuen uns auf die Möglichkeiten, die das Silicon Valley für uns bereithält. Die Nähe zu unseren amerikanischen Kunden und Partnern an der Westküste ermöglicht uns, das enorme unternehmerische Interesse in dieser Region adäquat zu bedienen“, sagt Dr. Witt. Zahlreiche Kunden in Nord- und Zentralamerika, wie Audi, Becton Dickinson, BMW oder DHL, vertrauen bereits auf die Ubimax Frontline Lösungen und profitieren so von der Verbesserung ihrer Geschäftsprozesse bei gleichzeitig geringer Amortisierungszeit.

In den letzten Jahren hat Ubimax sein Unternehmensnetzwerk in den Vereinigten Staaten kontinuierlich ausgebaut und seine strategischen Partnerschaften in Nordamerika gestärkt. „Eine zweite U.S. Niederlassung gibt uns mehr Möglichkeiten, direkt mit unseren Kunden zu interagieren und echte Innovation in amerikanische Unternehmen zu bringen“, sagt Percy Stocker und ergänzt, „Als klarer Marktführer im Bereich industrieller Wearables und Augmented Reality Lösungen ist es für uns essenziell, eine starke Präsenz im Silicon Valley zu zeigen, dem globalen Zentrum für IT Innovation!“