Ubimax veröffentlicht „Frontline Creator“ – Tool zur einfachen Erstellung eigener Augmented Reality Anwendungen

Leonid Poliakov, 19.10.2017

Frontline Creator, der neue grafische Editor zur Erstellung von Wearable Computing und Augmented Reality Anwendungen, ist ab sofort als Teil der webbasierten Ubimax Frontline Plattform verfügbar. Mithilfe des Frontline Creators können Fertigungsleiter nun intuitiv und unkompliziert Wearable Computing Anwendungen, existierende Workflows sowie Benutzeroberflächen und Systemschnittstellen konfigurieren – ganz ohne Programmierkenntnisse. Die Entwicklung neuer Anwendungen mit dem Frontline Creator ist geräteunabhängig und kompatibel mit einer großen Anzahl an Wearables, wie Smart Glasses und Smart Watches.

Bremen, 19. Oktober 2017: Ubimax, führender Anbieter von industriellen Augmented Reality und Wearable Computing Anwendungen, stellt „Frontline Creator“ vor. Der webbasierte grafische Editor ermöglicht unkompliziertes und intuitives Erstellen von Wearable Computing Anwendungen. Workflows, Benutzeroberflächen und Systemschnittstellen zu Backend-Systemen wie SAP, JDA oder Manhattan sind Schlüsselkomponenten, die das neue Self-Service Tool zu einem einzigartigen Werkzeug für die Erstellung von Augmented-Reality-Inhalten machen. Der Frontline Creator ist so eine ideale Ergänzung der Ubimax Frontline Lösungen, die bereits bei mehr als 200 Kunden weltweit erfolgreich eingesetzt werden.

In der Vergangenheit waren stets umfangreiche IT-Kenntnisse für das Erstellen von Wearable Computing und Augmented Reality Anwendungen nötig. Ubimax‘ innovativer Frontline Creator ermöglicht es Fertigungsleitern nun, ihre täglich genutzten Anwendungen selbstständig und nach Bedarf zu erstellen, zu verbessern oder zu verändern. Neue Anwendungen können direkt im täglichen Betrieb erstellt werden, ohne zeit- und kostenintensive Anfragen an die IT, was die Gesamtbetriebskosten auf ein Minimum reduziert. Mit dem Frontline Creator können Prozessmanager unmittelbar auf die operativen Herausforderungen reagieren und dabei die Umsetzungszeiten radikal verkürzen. Der Einsatz von Frontline Creator führt zur schnelleren Return-on-Investment-Rate und ermöglicht eine schnelle, effektive und massenhafte Einführung von Augmented Reality Technologien in Unternehmen.

Alle mit Frontline Creator erstellten Anwendungen profitieren automatisch von Ubimax‘ Standard-Features wie Offline-Spracherkennung, reaktiven Benutzeroberflächen, Remote Support, Dokumentation, Over-the-Air Updates, Push-Mitteilungen und vielen mehr. Vorreiter wie AGCO setzen Frontline Creator bereits produktiv ein und sind begeistert. „Die einfache Handhabung des Frontline Creators ist beeindruckend. Das anwenderfreundliche Tool ermöglicht es uns, unsere täglichen Prozesse schneller als je zuvor zu optimieren“, erklärt Wassim Saedi, CEO bei WS Kunststoff-Service.

„Der Hauptfokus bei der Entwicklung des Frontline Creators lag in der Verbesserung der Nutzererfahrung für Anwender ohne IT Kenntnisse. Unsere Kunden sind nun in der Lage, Augmented Reality selbstständig und schnell zum Leben zu erwecken und davon ökonomisch nachhaltig zu profitieren“, so Dr. Hendrik Witt, CEO von Ubimax. „Zusätzlich statten wir, mithilfe von speziellen Frontline Creator Versionen für unsere Channel-Partner, unser stark wachsendes Ökosystem mit einem kraftvollen und einzigartigen Werkzeug aus, um auch die Servicequalität für ihre Kunden zu verbessern – eine klare Win-Win-Win-Situation.”