Ubimax’ Enterprise Wearables Suite wird Teil von McKinsey’s Capability Centern

Leonid Poliakov, 22.03.2016

Ubimax, der führende Anbieter von industriellen Wearable Computing Lösungen, kooperiert mit der weltweit führenden Unternehmensberatung McKinsey & Company, um ihre Fachkompetenzen in den Bereichen Wearable Computing und Management Consulting zu vereinen. Ubimax' prämierte Enterprise Wearables Suite wurde bereits voll funktionsfähig in McKinseys Model Warehouse in Karlsruhe und Model Factories in Darmstadt, Venedig und Atlanta integriert. Mit dem Konzept „Learning by doing“ bieten die Capability Center eine einzigartige experimentelle Lernumgebung für McKinseys Klienten. Diese Erfahrung wird nun durch den Einsatz von Smart Glasses wie Google Glass oder Vuzix M100 im realistischen industriellen Umfeld verbessert.

Bremen, 22.03.2016: Ubimax hat heute seine Zusammenarbeit mit der weltweit agierenden Unternehmensberatung McKinsey & Company bekannt gegeben. Als erster gemeinsamer Schritt in der Partnerschaft der beiden Marktführer erfolgte die Integration der Ubimax Wearable Computing Lösungen „xPick“, „xInspect„, „xMake“ und „xAssist„ in McKinseys Model-Warehouses und -Factories. Die mehrfach bewährten Applikationen decken Intralogistik-, Inspektions-, Produktions- und Remote-Assistance-Prozesse ab. Jan Junker, CCO von Ubimax, ist begeistert von der neuen Kooperation: „Wir freuen uns sehr, dass McKinsey uns ausgewählt hat, unsere innovative Enterprise Wearable Computing Suite für die Capability Center rund um den Globus zur Verfügung zu stellen. Die Zusammenarbeit mit McKinsey und seinen einzigartigen Klienten bietet uns einen strategischen Mehrwert und wird die weltweite Verbreitung unserer Produkte weiter vorantreiben und beschleunigen.“

Um Unternehmen und Organisationen hinsichtlich der Verbesserungspotentiale schlanker Lagerhaltungsprozesse zu beraten, hat McKinsey mit dem Model Warehouse eine experimentelle Lernumgebung für seine Klienten entwickelt. Von nun an ist die mehrfach ausgezeichnete Ubimax Pick-by-Vision Lösung „xPick„ Teil des mobilen Model Warehouses, das von McKinsey und dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) betrieben wird. Die „xPick“-Konfiguration wurde speziell an die Anforderungen der Model Warehouse Schulungen angepasst. Knut Alicke, Partner in der Supply Chain Practice von McKinsey sagt: „Wir sind überzeugt von der erfolgskritischen Rolle, die Wearable Computing in der Industrie 4.0 spielt. Insbesondere bei Produktions- und Logistikprozessen ermöglichen Wearables signifikante Effizienzsteigerungen – viele unserer Klienten wenden diese neue Technologie auch bereits an.„

In den Model Factories in Darmstadt, Venedig und Atlanta konnte McKinsey die Fähigkeiten seiner Klienten in den Bereichen Lean Manufacturing und Lean Management bereits stärken. Die Lösungen „xAssist“, „xInspect„ und „xMake“ wurden hier erfolgreich in die Capability Centers integriert. Durch die Nutzung von „xAssist„ sieht der Remote-Experte exakt das, was der Arbeiter sieht und kann ihm über das Display des Smart Glasses detaillierte Rückmeldungen und Anweisungen geben. Dies geschieht, während der Arbeiter vor Ort beide Hände frei hat, um seine Arbeiten durchzuführen. Durch „xInspect“ und „xMake„ ist es möglich, intuitive Schritt-für-Schritt-Arbeitsanweisungen auf dem Display anzuzeigen sowie Dokumentationsprozesse mithilfe von Audio- und Videoaufnahmen durchzuführen. Dies steigert die Geschwindigkeit und die Qualität von Wartungs- und Fehlerbehebungsprozessen und reduziert die Maschinenausfallzeiten sowie Reisezeiten und -kosten erheblich.

Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Marktführern Ubimax und McKinsey definiert einen Meilenstein: Geschäftskunden profitieren nun von der vereinten Expertise und dem einzigartigen internationalen Angebot an Best-Practice-Lösungen für die Industrie 4.0. Unternehmen, die Interesse daran haben, die Enterprise Wearable Computing Suite von Ubimax in einem realistischen, industriellen Umfeld, in einem von McKinseys Capability Centern zu erleben, können sich direkt an McKinsey & Company oder Ubimax wenden.

Über Ubimax GmbH

Ubimax GmbH ist ein führender Anbieter von industriellen Wearable-Computing-Lösungen für Organisationen und Unternehmen aller Größen. Durch den Einsatz von Wearable-Computing-Technologien wie Google Glass oder Vuzix M100 verbessern die innovativen Ubimax-Produkte Geschwindigkeit, Qualität und Flexibilität der Geschäftsprozesse der Anwender.

Ubimax bietet sowohl kundenspezifische Entwicklungsleistungen als auch standardisierte Lösungen wie beispielsweise „xPick“ oder „xMake„ für Kommissionierung, Fertigung und Qualitätssicherung oder „xAssist“ für Remote Service – als einziger Glass Certified Partner in Deutschland unter anderem auch für Google Glass. Durch das Abdecken der gesamten Applikations-Wertschöpfungskette von der initialen Beratung über Softwareentwicklung bis hin zu Wartung und Support ist Ubimax zentraler Ansprechpartner für seine Kunden.

Das Ubimax-Team besteht aus Wearable-Computing-Pionieren mit mehr als 15 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet. Zum Aufsichtsrat der Bremer Wearables-Spezialisten zählen weltweit führende Experten auf dem Gebiet (u.a. Prof. Thad E. Starner), die Ubimax dabei unterstützen, dem Wettbewerb stets einen Schritt voraus zu sein.

Über McKinsey & Company

McKinsey & Company ist eine weltweit tätige Unternehmensberatung, die für führende Unternehmen, Regierungen, Nichtregierungsorganisation und gemeinnützige Organisationen arbeitet. McKinsey & Company unterstützt seine Klienten dabei, ihre Leistungsfähigkeit nachhaltig zu verbessern und ihre wichtigsten Ziele zu erreichen. Seit 1926 ist daraus ein Unternehmen entstanden, welches wie kein anderes für diese Aufgabe befähigt ist. McKinsey ist ein globales Unternehmen, das mehr als 9.000 Berater und nahezu 2.000 Forschungs- und Informations-Fachkräfte beschäftigt. McKinseys Berater kommen aus einer großen Bandbreite an Fachbereichen und sprechen mehr als 130 Sprachen. McKinsey kann auf ein Netzwerk weltweiter Büros mit über 100 Standorten zurückgreifen, um seine Klienten ganzheitlich zu betreuen. Dabei agiert McKinsey als eine weltweite Partnerschaft mit einer einheitlichen Vision.