2017 Website

Glass@Service

Glass@Service erforscht und demonstriert die industrielle Nutzung von Datenbrillen exemplarisch in der Elektronik-Fertigung. Ziel ist es, eine Datenbrille zu entwickeln, die mit neuartigen Interaktionsmöglichkeiten und innovativen IT-Dienstleistungen als personalisiertes Informationssystem verwendet werden kann.

Der Einsatz von Datenbrillen und Augmented Reality Anwendungen in der Produktion ermöglichen eine verbesserte Bewegungsfreiheit der Nutzer sowie eine gesteigerte Produktivität, da sie beide Hände vollständig für ihre eigentlichen Aufgaben einsetzen können.

Besondere Beachtung bei dem Projekt finden zudem die Bereiche Datenschutz und IT-Sicherheit. Hierbei soll eine ausreichende Einschränkung der Smart Glass Funktionalität und Interaktion, zur sicheren Verwendung im lokalen Firmennetzwerk erreicht werden. Außerdem sollen diese Data Security Funktionen übertragbar auf Standard Androidgeräte sein.